Willkommen im CURSOR eKIOSK: Bitte bedienen Sie sich!

Hier finden Sie Anwenderberichte und Informationsmaterial rund um die CRM-Lösungen der CURSOR Software AG.

CURSOR ist seit 30 Jahren auf Software und Beratung für das Kunden- und Geschäftsprozessmanagement – CRM und BPM – spezialisiert. Mit Softwareentwicklung, Beratung, Softwareeinführung, Schulung und Support erhalten Sie ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Herausragendes Merkmal ist die Flexibilität der Anwendungen: Branchenspezifische und individuelle Anforderungen werden exakt abgebildet, Anpassungen können jederzeit umgesetzt werden.

Unternehmen der Energiewirtschaft (Produkte: EVI für Energieversorger, Stadtwerke und Energiedienstleister und TINA für Netzbetreiber), Banken und Finanzdienstleister sowie Dienstleistungs- und Industrieunternehmen (Produkte: CURSOR-CRM Web und CURSOR-CRM) profitieren so von exakt an ihren Anforderungen ausgerichteten Geschäftsprozessen.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Energienetze Mittelrhein, Mit TINA Geschäftsprozesse optimieren, stadt+werk 9/10 2018

  • Text
  • Crm
  • Software
  • Netzmanagement
  • Energie
  • Prozessmanagement
  • Tina
  • Enm
  • Cursor
  • Energienetze
  • Mittelrhein
  • Effizienz
  • Kundenservice
  • Stromnetz
In Vorbereitung des Smart Meter Roll-outs haben die Energienetze Mittelrhein (enm) auch eine Software für das Customer Relationship Management (CRM) eingeführt. Über die Lösung TINA von Anbieter CURSOR soll künftig der komplette Kundenservice gemanagt werden.

etreibern wie enm,

etreibern wie enm, komplexe Geschäftsprozesse wesentlich besser zu organisieren, Kosten zu reduzieren und gleichzeitig gesetzliche Vorgaben zu erfüllen. Die flexible, CRM-basierte Netz- Management-Lösung sorgt für die Optimierung und Automatisierung der Informations- und Kommunikationsprozesse. Damit dies gelingt, werden Informationen aus allen relevanten Systemen integriert. So bietet die CURSOR- Lösung Unterstützung bei sämtlichen Anforderungen des Tagesgeschäfts: von der Verwaltung der Netzverträge bis hin zum Roll-out intelligenter Messsysteme. Und das mit wesentlich schnelleren Geschäfts prozessen und erheblicher Zeit- und Kostenersparnis bei der Informationsrecherche. Mit der CURSOR-App steht die Anwendung TINA auch unterwegs jederzeit zur Verfügung. Positives Feedback Uwe Worch, Leiter des Bereichs Informationstechnologie bei der enm-Muttergesellschaft Energieversorgung Mittelrhein formuliert es so: „Nach den sehr guten Erfahrungen mit der CURSOR-CRM- Lösung EVI im Mutterkonzern erreichen wir mit dem Schwesterprodukt TINA bei der enm eine hohe Effizienz in unseren Prozessen und unserer Serviceorientierung. Und wir haben erstklassige Voraussetzungen für den Einstieg in den Markt für netznahe Dienstleistungen im nicht regulierten Umfeld geschaffen.“ Dennis Heußlein, Leiter Technisches Messwesen, ergänzt: „Wir sind mit dem Funktionsumfang und der Performance sehr zufrieden. TINA ist strukturiert und verfügt über viele Standardkomponenten, die man sofort verwenden kann. Das System ist extrem flexibel und konnte schnell und unkompliziert an enm-Bedürfnisse angepasst werden.“ Ein neues System bedeutet anfangs allerdings immer Mehraufwand. „Wir sind nun seit einigen Wochen produktiv und das Feedback der Mitarbeiter ist ausgesprochen positiv. Die Bedienung ist intuitiv und Standardtätigkeiten wie das Dokumentieren von Kundenkontakten können wesentlich schneller abgearbeitet werden als bisher. Der bisherige Projekterfolg motiviert uns, weitere Informationen und Prozesse in TINA abzubilden und den Nutzen noch weiter zu erhöhen“, so Projektleiter Michael Hoffmann. Dabei ist ein umfassender Support unerlässlich. „Sowohl im Rahmen des Projekts als auch im Produktivbetrieb ist die Unterstützung durch CURSOR hervorragend. Die Kollegen sind stets erreichbar und liefern zeitnah Rückmeldungen und Lösungen“, resümiert Hoffmann. Ziel erreicht IT + Technik | CRM „Die Vorgabe lautete, eine Datendrehscheibe innerhalb des Unternehmens abzubilden und eine einheitliche Anwenderplattform zu bieten. Dieses Ziel haben wir mit TINA auch bei der enm erreicht“, so CURSOR-Consul - ting-Vorstand Jürgen Heidak. Rüdiger Teves, Projektleiter bei CURSOR, fasst zusammen: „Mit der erfolgreichen Umsetzung dieses Digitalisierungsprojekts zur Roll-out-Planung sind die Energienetze Mittelrhein gut auf die Anforderung des Messstellenbetriebsgesetzes vorbereitet.“ Jörn Kranich ist Marketing Consultant in München. 12 Euro | ISSN 2193-195X | ZKZ 24444 9/10 2018 Erneuerbares Gas Die Power-to-Gas-Technologie kann die Sektorkopplung voranbringen. Dazu muss aber ein wirtschaftlicher Betrieb möglich sein. CURSOR Software AG Friedrich-List-Straße 31 35398 Gießen Energiepolitik | Klimaschutz | Rekommunalisierung Telefon: +49-641-40000-0 Politik + Strategie Dezentraler Leistungsmarkt schließt die Kapazitätslücke nach dem Ausstieg aus der Kohleverstromung. Energie + Effizienz VDI-Richtlinie gibt Hilfestellung bei der Realisierung von motorgetriebenen Blockheizkraftwerken. IT + Technik Smart Grid: Die Datenkommunikation spielt im intelligenten Stromnetz eine entscheidende Rolle. Praxis + Projekte Wie Netz-, Markt- und Datenthemen miteinander agieren, zeigt das Kooperationsprojekt enera. Spezial Smart City: Sensoren und digi tale Funknetze bilden das Nervensystem der intelligenten Stadt. www.stadt-und-werk.de Dieser Beitrag ist in der September/ Oktober-Ausgabe 2018 der Fachzeitschrift stadt + werk veröffentlicht worden.

EVI

TINA

Crm Software Netzmanagement Energie Prozessmanagement Tina Enm Cursor Energienetze Mittelrhein Effizienz Kundenservice Stromnetz

Aktuelles